Starker Neuzugang für die TTG Biebergemünd

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nach 11 Titeln in den vergangenen drei Jahren, inklusive der verlustpunktfreien Meisterschaft der Bezirksliga, tritt die erste Herrenmannschaft der TTG Biebergemünd in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga an. Bereits im vergangenen Jahr konnte mit Tim Wytrykusch vom TSV Höchst die Mannschaft entscheidend verstärkt werden. In der kommenden Spielrunde schließt sich nun das Lanzinger Eigengewächs Stephen Braun der TTG an. Der mittlerweile 34-jährige Stephen, der vor 23 Jahren mit dem Tischtennis angefangen hat, wurde betreut und gefördert von Wolfgang Stichel und durchlief alle Jugendmannschaften beim Nachbarverein. Bereits mit 14 Jahren schaffte er es dort in die erste Herrenmannschaft. Dort spielte er über Jahre auf hohem Niveau bis in die Bezirksoberliga. Seit der Saison 2002/2003 schlug Stephen dann 10 Jahre für den Kreisprimus Salmünster in der Hessenliga auf, ehe er zur Saison 2012/2013 wieder zu seinem Heimatverein zurück kehrte und dort bis heute in der Bezirksliga spielt. Die sportliche Perspektive sowie neue und gewachsene Freundschaften zu den Spielern der ersten Herrenmannschaft der TTG Biebergemünd sind letztendlich ausschlaggebende Gründe, die Stephen zum Wechsel bewegten. Zusammen mit Thomas Schmidt, Tim Wytrykusch, Manuel Semmel, Sascha Peddinghaus und Marius Rieger bildet Stephen das Sextett, das in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga aufschlägt. Gemeinsam wollen Sie an die bisherigen Erfolge der ersten Herrenmannschaft anknüpfen. Die TTG freut sich auf einen sehr guten Spieler und tollen Typen.

An dieser Stelle bedankt sich die Mannschaft auch noch mal bei Frank Senzel, der in der kommenden Saison aber weiter als Ersatzmann zur Verfügung steht und auch in der zweiten Herrenmannschaft zum Einsatz kommen wird.

Letzte Änderung am Dienstag, 13 November 2018 10:31
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok