Im Fokus: Vierte Herren hofft noch Empfehlung

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Im bereits dritten Jahr in der 2.Kreisklasse bangt die vierte Herren erstmals um den Klassenerhalt. Bislang hielt sich die TTG immer im Mittelfeld der Tabelle auf. Diesmal startete das Team um Kapitän Marco Grob allerdings unglücklich. In der Vorrunde standen nur drei Unentschieden auf der Habenseite. In der Rückrunde stehen immerhin schon zwei Siege zu Buche (Nidderau und Bad Orb) In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ob die vierte den Klassenerhalt schafft. Aktuell stehen sie auf dem vorletzten Tabellenplatz mit 7:23 Punkten und zwei Punkten Vorsprung auf den Tabellenletzten Haingründau. Der Terminplaner hatte wohl ein gutes Händchen, denn genau diese Paarung steht am letzten Spieltag an. In Haingründau spielte man 8:8 Unentschieden. Wir sind gespannt wie das Duell um den Klassenerhalt ausgehen wird. Am Freitag den 12.04. ab 20.00 Uhr gehts los im DGH Roßbach. Wir wünschen dem Team um Tobias Schönmeier, Yannik Dietz (Bild) Wolfgang Dietz, Marco Grob, Markus Glück und Dieter Geiger viel Erfolg für die kommenden Aufgaben.

Letzte Änderung am Freitag, 01 März 2019 10:50
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok