Im Fokus: Zweite Damen vor Entscheidung Empfehlung

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Sportlich gesehen war die zweite Damen der TTG bereits im vergangenen Jahr abgestiegen. Dennoch durften die Mädels in der Kreisliga (ehemalige Bezirksklasse) bleiben, da von der unteren Klasse niemand aufrücken wollte um die Sollstärke der Kreisliga zu gewährleisten. Aus diesem Grund versuchte es die TTG ein weiteres mal und kämpfte seit dem ersten Spieltag um den Klassenerhalt. Das man nun wieder die rote Laterne inne hat, lag daran das viele Spiele denkbar kanpp verloren gingen. Mit etwas mehr Fortune wäre der eine oder andere Sieg möglich gewesen. Ebenso möglich ist es am Ende des Tages doch noch die Relegation zu erreichen. Denn nur zwei Punkte trennen die Damen von Wächtersbach auf den vielleicht rettenden Relegationsplatz. Sowohl Wächtersbach wie auch Bernbach, die in unmittelbarer Tabellennähe stehen, können in den letzten vier Spieltagen aus eigener Kraft im direkten Duell geschlagen werden. Wir sind gespannt und drücken Alina Dietz, Jeanette Lenz, Manuela Lisken und Manuela Dietz die Daumen.

Letzte Änderung am Samstag, 02 März 2019 14:27
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok