Bezirkspokal geht nach Biebergemünd Empfehlung

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Die erste Damenmannschaft setzte in diesem Jahr die erfolgreiche Pokalserie der TTG Biebergemünd fort und holte den Bezirkspokal in der Damen Bezirksliga souverän in den heimischen Spessart.

Mit einem 4:2 im Halbfinale gegen den SV Dirlammen 1963 und einem 4:2 im Finale gegen den TV 1884 Großkrotzenburg, welchem man noch einen Tag zuvor im Ligabetrieb mit 8:4 besiegen konnte, sicherte sich die erste Damenmannschaft der TTG Biebergemünd den Titel und darf sich ab sofort Bezirkspokalsieger nennen.

Beinahe gelang der doppelte Titelgewinn, jedoch musste sich die zweite Herrenmannschaft, welche sich durch den Gewinn des Kreispokals ebenfalls für die Bezirkspokalmeisterschaften qualifiziert hatte, im Finale der TSG 1883 Lollar mit 1:4 geschlagen geben.

Jedoch ist dies für die zweite Herrenmannschaft kein Grund zur Traurigkeit, ist doch der vorzeitige Meisterschaftstitel drei Spieltage vor Schluss in greifbarer Nähe.

Mit einem Sieg im Derby gegen den TTC Lanzingen 1958 II ist der Titel und der damit verbundene Aufstieg in die Kreisliga sicher.

Aktuell führen die Herren die Tabelle der 1.Kreisklasse unangefochten mit 16 Siegen aus 16 Spielen und einem Spieleverhältnis von 144:22 an und lassen keinen Zweifel, dass der Aufstieg dieses Jahr nur noch Formsache ist.

Im selben Schritttempo folgt die erste Herrenmannschaft, welche in der Bezirksoberliga ebenfalls Ihres gleichen sucht und mit zwei weiteren Siegen gegen Okarben und Assenheim die vorzeitige Meisterschaft und den Aufstieg in die Verbandsliga feiern kann.

Mit einem Spieleverhältnis von 162:36 dominieren die Herren der TTG Biebergemünd mit den Spitzenspielern Thomas Schmidt und Tim Wytrykusch seit Wochen die Geschehnisse in der Bezirksoberliga.

Letzte Änderung am Montag, 18 März 2019 15:21
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok