1. Damen und Herren erreichen Zielvorgabe Empfehlung

Artikel bewerten
(1 Stimme)

1.Damen:

Mit dem 5. Platz und 16:10 Punkten steht die erste Damen besser da, wie vor der Runde prognostiziert. Bei vier möglichen Absteigern und einem Relagationsteilnehmer besteht immer die Gefahr schnell in die unteren Ränge zu rutschen. Zumal das Team nicht immer in der Stammbesetzung antreten konnte, doch die jeweiligen Ersatzspielerinnen konnten allesamt überzeugen und die entsprechenden Ausfälle kompensieren. Vor allem die Nervenstärke rettete dem Team viele Punkte, denn bei zwei Unentschieden und drei 8:6 Siegen ging es ziemlich eng zu. Sollte die TTG gut in die Rückrunde starten, steht dem sicheren Klassenerhalt wohl nichts im Weg. Julia Schmidt (15:7) ; Anja Dietz (16:15) ; Nadine Adolph (12:17) und Ute Semmel (15:17) greifen in der Rückrunde nochmal an. (Bild Ute Semmel und Nadine Adolph)

1.Herren:

Nach dem Aufstieg in die Verbandsliga war allen Beteiligten klar, es wird keine leichte Aufgabe die Klasse zu halten. Doch bereits am zweiten Spieltag konnte gegen einen direkten Konkurenten (Flieden) der erste Punkt eingefahren werden. Dementsprechend motiviert ging es in die Partien gegen Heuchelheim und Margretenhaun-Künzell in deren Ende jeweils ein knapper aber um so wichtiger 9:7 Sieg stand. In den weiteren Partien musste man mal mehr oder weniger deutlich eine Niederlage hinnehmen. Im letzten Punktspiel der Vorrunde gegen die besser in der Tabelle platzierten Uttrichhausener war sogar ein weiterer Punktgewinn drin, doch am Ende fehlte das notwenige Glück und man unterlag mit 7:9. In der Tabelle kann die TTG nun aber auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern. Thomas Schmidt (13:5); Tim Wytrykusch (10:8) ; Stephen Braun (7:7) ; Manuel Semmel (10:7) ; Sascha Peddinghaus (0:3) ; Marius Rieger (2:10) und Frank Senzel (1:12) werden in der Rückrunde noch einen Zahn zulegen. (Bild: Tim Wytrykusch)

Letzte Änderung am Montag, 09 Dezember 2019 11:08
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.