TTG Biebergemünd begrüßt zwei neue Spieler in ihren Reihen! Empfehlung

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Wenn im September die zweite Verbandsligasaison für Biebergemünd startet, werden gleich zwei neue Spieler für die TTG auflaufen.

Mit Constantin Grothe (22, TTC Salmünster) und René Bönsel (41, TV Angesbach) freut sich die TTG auf zwei weitere tolle Typen, welche die erste Herrenmannschaft nach ihrer Debütsaison in der Verbandsliga nochmals verstärken werden. Der beidseitige Offensivspieler Constantin ist seit dem achten Lebensjahr im Tischtennis Sport aktiv. In verschiedenen Schüler und Jugendmannschaften spielte er bereits in jungen Jahren sehr erfolgreich für den TTC Salmünster, von der Kreisklasse bis hin zur Verbandsliga. Bei den Herren stieg der gebürtige Salmünsterer direkt in der Bezirksklasse ein und spielte sich in kürzester Zeit bis in die Hessenliga mit dem TTC Salmünster. Über Stephen Braun, mit dem Constantin bereits in Salmünster zusammen spielte, entstand der Kontakt zur Mannschaft. In gemeinsamen Trainingseinheiten während der abglaufenen Runde, gewann Constantin einen positiven Eindruck von der TTG Biebergemünd und dem Team, weshalb er sich für die neue Herausforderung entschied.

René ist seit seinem zehnten Lebensjahr mit dem Tischtennis verbunden. Innerhalb von nur einem Jahr wurde der gebürtige Angersbacher für das Landesleistungszentrum in Bad Hersfeld nominiert. Viele Meisterschaften und Erfolge auf Bezirksebene folgten. Von den Schülern ging es für René schnell in den Erwachsenbereich. Von der Bezirksklasse bis in die Verbandsliga hat er in allen Mannschaften des TV Angersbach lange Jahre erfolgreich gespielt. Da René mittlerweile seit einigen Jahren in Bad Orb heimisch geworden ist, reifte bei ihm die Überlegung, seinen Heimatverein zu verlassen. Nach wenigen Trainingsabenden im Frühjahr war für René schnell klar, dass er sich gern der TTG anschließen möchte.

Wir heißen beide Spieler Herzlich willkommen in Biebergemünd und freuen uns auf zwei sympathische Spieler.

Mehr in dieser Kategorie: « Training startet wieder
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.