Saison 2016/2017

Saison 2016/2017 (39)

2. und 5. Herren verpassen den Aufstieg knapp.

geschrieben von Montag, 08 Mai 2017 11:21

Die fünfte Herren spielte auf neutralem Platz in Niedergründau im Derby gegen Lanzingen um dem Aufstieg. Hierbei schenkten sich beide Teams nichts. Nach drei Stunden Spielzeit Stand es 8:8 Unentschieden. Doch auch die Sätze (30:30) entschieden nicht über Sieg oder Niederlage. Somit wurden am Ende die Bälle gezählt. Hier war Lanzingen dann ein bisschen besser und konnten das Spiel und den direkten Aufstieg für dich entscheiden. Für Biebergemünd waren Semmel/Kleiss; Neis/Reinhardt im Doppel und Kleiss (2); Semmel; Dietz (2); und Bossert erfolgreich. Ein etwas umfangreicheres Programm hatte die zweite Herrenmannschaft (Bild). Insgesamt waren drei Spiele nötig um den Aufstieg in die Kreisliga zu schaffen. Mit Salmünster,Marköbel und Lützelhausen war man satte 12 Stunden in der Halle und absolvierte ein Mamut-Programm. Im ersten Duell konnte die TTG noch 9:5 gegen Salmünster gewinnen. Im Duell gegen Marköbel lief man schnell einem 1:5 Rückstand hinterher. Im laufe des Spiel pirschte sich die TTG wieder ran, doch es reichte nur zu einer 6:9 Niederlage. Direkt im Anschluß stand das dritte Spiel auf dem Programm. Lützelhausen wartete schon auf Biebergemünd. Diesmal startete die TTG besser in Spiel und ging mit 2:0 in Führung. Lützelhausen machte anschließend aber 7 Punkte am Stück und war somit auf der Siegerstraße. Die TTG kämpfte sich dennoch noch mal ran, aber am Ende stand auch nur eine 5:9 Niederlage zu Buche. Somit erreichte die zweite Herren den dritten Platz in der Relegation. Bärenstark waren wieder einmal die Fans der TTG, die in zahlreicher Anzahl die Herrenmannschaft anfeuerten.

2.+ 5. Herren in Aufstiegsrelegation

geschrieben von Mittwoch, 26 April 2017 12:52

Sowohl die fünfte Herren wie auch die zweite Herren, hat es in die Aufstiegsrelegation geschafft. Bereits am Samstag den 06.05. trifft die TTG im Derby auf Lanzingen. Bei einem Sieg winkt der Aufstieg in die zweite Kreisklasse. Deutlich mehr Spiele stehen der zweiten Herrenmannschaft bevor, um den Aufstieg in die Kreisliga zu schaffen, müssen drei Mannschaften bezwungen werden. Zwei Gegner stehen bereits fest (Lützelhausen und Salmünster) Die vierte Mannschaft neben der TTG wird noch ermittelt. Wir drücken die Daumen.

1. Herren holt die Meisterschaft

geschrieben von Mittwoch, 26 April 2017 07:57

Geschafft! Die erste Herrenmannschaft der TTG Biebergemünd feiert mit einem 9:1 Auswärtserfolg in Ulmbach die zweite Meisterschaft in Folge. Konnte man in der Saison 2015/2016 die Meisterschaft in der Kreisliga holen, sind die Herren um Spitzenspieler Thomas Schmidt amtierende Meister der Bezirksklasse Gruppe 6. Damit ist die Mannschaft berechtigt, in der kommenden Saison in der Bezirksliga aufzuschlagen und sich dort erneut packende Duelle zu liefern.

Mannschaftsübergreifend kann die TTG Biebergemünd mit der absolvierten Saison sehr zufrieden sein.

Bis auf die erste Damenmannschaft, welche vor allem aufgrund einer Gruppenzusammenlegung aus der Bezirksoberliga absteigen muss, haben alle Mannschaften Ihre Klasse gehalten.

Ein weiterer Aufstieg ist sogar noch möglich. Zwar verpasste die zweite Herrenmannschaft die Meisterschaft in der Kreisklasse denkbar knapp, hat sich aber mit der Vizemeisterschaft die Berechtigung auf die Aufstiegsrelegation erspielt. Am 07.05.2017 kämpfen die Spieler, um Mannschaftsführer Frank Dietz, um jeden Ball um den Aufstieg über die Relegation doch noch perfekt zu machen. Verzichten muss die Mannschaft auf Spieler Patrick Jackel, welcher aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Relegation teilnehmen kann. Ein Grund mehr für Michael Kristan, Stefan Geiger, Gerhard Reitz, Frank Dietz, Oliver Horchler und Bastian Dietz am Relegationstag alles zu geben.  

5 Siege und 1 Hessenpokal

geschrieben von Montag, 03 April 2017 14:34

Am vorletzten Spieltag sahnte die TTG Biebergemünd noch einmal richtig ab. Alle angesetzten Ligaspiele konnten mannschaftsübergreifend gewonnen werden und als Bonus gab es den Titel des Pokal-Hessenmeisters 2017 oben drauf.

Den Beginn des goldenen Wochenendes machte die 3. Und 4. Herrenmannschaft. Mit 9:5 und 9:6 wurden die Gäste aus Neudorf und Lohrhaupten wieder nach Hause geschickt.

Es folgten zwei souveräne Auftritte der 1. Und 2. Herrenmannschaft. Beide konnten Ihre Auswärtsspiele in Salmünster und Horbach mit 9:0 gewinnen.

Die 2. Herrenmannschaft (Bild : Stefan Geiger) hat mit Ihrem Sieg mindestens den Relegationsplatz zum Aufstieg sicher und darf noch bei einem Sieg in Niederissigheim und zeitgleich auf einen Ausrutscher von Lieblos gegen Kesselstadt hoffen um sich am Ende vielleicht doch noch den Titel in der Kreisklasse zu holen.

Mit einem Sieg in Ulmbach am letzten Spieltag kann sich die 1. Herrenmannschaft Meister der Bezirksklasse nennen. Mit dem 9:0 gegen Salmünster stehen die Herren nun punktgleich mit einem besseren Spieleverhältnis (+9) gegenüber Lieblos an Platz eins und benötigen am letzten Spieltag einen Sieg um sich den Traum vom Meistertitel und dem damit verbunden Aufstieg in die Bezirksliga zu erfüllen.

Den Schlusspunkt der Ligaspiele am Wochenende setzte die 1. Damenmannschaft. Mit 8:3 gewannen die Damen um Anja Dietz und Myriam Peddinghaus in Roßdorf und schrauben sich damit auf den 8. Platz. Da dieses Jahr mindestens 5 von 11 Mannschaften in der Bezirksoberliga absteigen müssen, ist dieser Sieg nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Nichts desto trotz haben die Damen in der Rückrunde eine beachtliche Leistung hingelegt und mit vier Siegen das Resultat der Vorrunde um 8 Punkte verbessert.

Hessenpokal siehe Extrabericht!

1. Herren gewinnt Hessenpokal

geschrieben von Samstag, 01 April 2017 21:01

Die erste Herrenmannschaft der TTG schreibt wieder Geschichte! Bereits zum zweiten mal in Folge geht der Titel des Hessenpokalsiegers nach Biebergemünd. Nach dem Kreis,Bezirk,Hessen und Deutschlandpokalsieg 2016 der Kreisliga, konnten in diesem Jahr abermals Titel gefeiert werden. Nach dem Bezirk hat die TTG auch den Hessenpokal der Beziksklasse gewinnen können. Im Halbfinale wurde die TuS Nordenstadt mit 4:1 bezwungen. Im Finale traf man auf den TSV Marburg-Ockershausen, auf die man bereits im vergangenen Jahr im Hessenpokal traf und auch in diesem Jahr, wieder mit 4:1 besiegen konnte.  Thomas Schmidt, Sascha Peddinghaus und Manuel Semmel überzeugten sowohl im Einzel wie auch im Doppel (Schmidt/Semmel) und gewinnen zum zweitenmal in Folge den Bezirk- und Hessenpokal. Wir gratulieren zum tollen Erfolg!

4. Herren schafft Klassenerhalt

geschrieben von Samstag, 25 März 2017 09:44

Zwei Spieltage vor Saisionende hat die vierte Herren (Bild: Wolfgang Dietz) ihr Ziel erreicht und sich nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr vorzeitig die Klasse gesichert. Obwohl bei den starken Neubergen (9:3) kein Sieg möglich war (es punkteten Stichel/Amberg im Doppel und Schömeier sowie Amberg im Einzel) konnte der 9. Platz in der Tabelle behauptet werden. Der Punktevorsprung auf einen Relegationsplatz beträgt nun 5 Punkte, welche in den letzten beiden Spielen von Haingründau nicht mehr zu erreichen sind. Wir gratulieren der vierten zu diesem tollen Erfolg!

1. Herren in Lauterbach

geschrieben von Mittwoch, 22 März 2017 18:13

Die erste Herrenmannschaft der TTG Biebergemünd hat sich für den Hessenpokal in Lauterbach qualifiziert. Spielbeginn ist am 01.04.2017 um 10.30 Uhr mit dem Halbfinale. Die Paarung wird vor Ort ausgelost. Wir drücken die Daumen!

1. Herren holt Bezirkspokal

geschrieben von Mittwoch, 22 März 2017 17:39

In der Endrunde des Bezirkspokals in Flieden konnte die TTG Biebergemünd mit Thomas Schmidt, Sascha Peddinghaus und Manuel Semmel den ersten Titel der Saison feiern. Im Viertelfinale traf man auf den TSV Altenschlirf. In der fast zweistündigen Partie (es wurde nur an einem Tisch gespielt) konnte die TTG am Ende mit 4:0 die Oberhand behalten. Im anschließenden Halbfinale traf Biebergemünd auf die TSG Erlensee. Auch hier dauerte das "ein-Tisch" Duell über zwei Stunden. Am Ende siegte die TTG verdient mit 4:1. Im Endspiel wartete bereits der TTC Lieblos, Mitfavorit auf den Titel in der Bezirksklasse und stärkster Herausforderer der TTG. In einem packenden Duell, mit tollen Ballwechseln und einigen knappen Ergebnissen konnte sich die TTG am Ende doch mit 4:0 durchsetzten. Anschließend konnte der Pokalsieg in der Bezirksklasse mit den zahlreichen Fans gebührend gefeiert werden. Der erste Platz berechtigt die TTG Biebergemünd zur Teilnahme am Hessenpokal in Lauterbach am 01.04. Wir gratulieren zu dem tollen Erfolg!

 

 

Pokalendrunde in Flieden

geschrieben von Donnerstag, 16 März 2017 19:44

Acht Teams haben sich durch die Vorrunde gespielt und  es in die Bezirkspokalendrunde nach Flieden geschafft. Unter anderem ist die TTG Biebergemünd am Start. Mit Thomas Schmidt, Sascha Peddinghaus, Manuel Semmel und Frank Senzel wird die TTG versuchen einen weiteren Meilenstein nach der erfolgreichen letzten Saison mit Kreis,Bezirk,Hessen und dem Sieg im Deutschlandpokal nach Biebergemünd zu holen. In der Vorrunde konnte die TSG Gießen-Wiesek (4:1) und der TV Bad Orb (4:1) bezwungen werden. Im Viertelfinale in Flieden gibt es folgende Begegnungen: Arzell vs.Klein-Linden; Erlensee vs. Mittelgründau, Ulmbach vs. Lieblos und Biebergemünd vs. Altenschlirf. Spielbeginn ist um 12.30 Uhr. Die jeweiligen Sieger tragen anschließend das Halbfinale/Finale aus. Somit ist Spitzentischtennis am Sonntag garantiert! Zuschauer sind wie immer herzlich Willkommen. Spielort: Kreissporthalle Flieden, Bahnhofstraße, 36103 Flieden

1. Herren weiterhin auf Platz 1

geschrieben von Sonntag, 12 März 2017 20:20

Mit dem Derbysieg gegen Höchst und den dem 9:3 Sieg im schweren Auswärtsspiel in Mittelbuchen steht die 1. Herrenmannschaft (auf dem Bild: Sascha Peddinghaus und Thomas Rieth) weiterhin auf Platz 1 der Bezirksklasse Gruppe 6.

Vier Stunden Spielzeit und ein 9:7 Sieg für die TTG Biebergemünd. Das waren die Fakten aus dem Hinspiel gegen den starken Tischtennisnachbarn aus Höchst. Im Rückspiel in der heimischen Biebertalhalle konnten die Biebergemünder Ihren Heimvorteil ausspielen und siegten souverän mit 9:2. Jedoch sahen die zahlreichen Zuschauer auch in diesem Aufeinandertreffen wieder Tischtennis welches in der Bezirksklasse seines gleichen sucht. Bestes Beispiel war das Aufeinandertreffen der beiden Spitzenspieler Thomas Schmidt (TTG Biebergemünd) und Tim Wytrykusch (TSV 07 Höchst). Konnte Wytrykusch noch im Hinspiel über Schmidt triumphieren, musste er sich diesmal mit 1:3 in einem atemberaubenden Spiel geschlagen geben und kassierte so die erste Niederlage der laufenden Saison.

Im Auswärtsspiel gegen den unberechenbaren Gast aus Mittelbuchen, behielt die TTG Biebergemünd in den richtigen Momenten die Nerven und konnte einen wichtigen 9:3 Auswärtssieg einfahren. Damit bleiben die Biebergemünder weiterhin auf Platz 1 der Bezirksklasse vor dem TTC Lieblos. Lediglich das bessere Satzverhältnis unterscheidet die beiden Mannschaften. Punktegaranten in der Fremde waren Thomas Schmidt und Manuel Semmel, welche Ihr Doppel als auch jeweils zwei Einzelsiege zum 9:3 Sieg beisteuern konnten.

Das dritte „zu null“ in Folge fuhr die 2. Herrenmannschaft gegen den PSV Hanau (9:0) ein. Damit verteidigen die Herren um das Vater-Sohn-Gespann Frank und Bastian Dietz in eindrucksvoller Weise ihren zweiten Platz in der 1. Kreisklasse und halten mit zwei Punkten Vorsprung den Platz um die Aufstiegsrelegation für den TTC Lanzingen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.