Sonstiges 2017/2018

Sonstiges 2017/2018 (21)

Über 30 Jahre Ehrenamt

geschrieben von Sonntag, 21 Juli 2019 13:59

Einige Mitglieder der TTG Biebergemünd sind auch außerhalb des Vereins aktiv und repräsentieren in verschiedenen Positionen den Main Kinzig Kreis. Bereits über 25 Jahre ist Anja Dietz als Klassenleiterin des Main Kinzig Kreises bei den Damen aktiv. Die Organisation sowie Planung der Kreisliga, 1. + 2. Kreisklasse der Damen obliegt ihr. Zeitweise wurde Anja auch im Bezirk als Klassenleiterin eingesetzt. Bereits über 30 Jahre ist auch Frank Dietz als Klassenleiter im Main Kinzig Kreis bei den Herrenmannschaften aktiv. Zu Beginn der Klassenleitertätigkeit wurden die Spielberichte von den Mannschaftsführern noch per Post versand. Das Ergebnis der errechneten Tabelle und insbesondere die Einzelbilanz war zu dieser Zeit nur den Klassenleitern bekannt. Erst nach Abschluss der Vor oder Rückrunde wurden die Handself Tabellen und Auswertungen, die mühsam händisch oder per Schreibmaschine geschrieben wurden, an die Mannschaftsführer per Post verschickt. Mittlerweile geht alles deutlich einfacher. Die Arbeit der Klassenleiter ist auf einige wenige Mausklicks beschränkt und lässt sich mit etwas Organisationstalent schnell bewerkstältigen. Ein guter Grund für Anja & Frank nach der vergangenen Sasion einen Schlusstrich unter die ehrenamtliche Tätigkeit zu ziehen. Die bis dato dienstältesten Vorstandsmitglieder im Main Kinzig Kreis, Anja und Frank Dietz freuen sich nun auf neue Projekte mit der TTG Biebergemünd und wünschen dem aktuellem Kreisvorstand weiterhin ein gutes Händchen. Im Bild überreicht Kreiswart Wolfgang Kaiser die Ehrungen vom HTTV. Bild ist von Rainer Michelmann.

Kiddies Aufschlag Grundlagenkurs

geschrieben von Dienstag, 25 Juni 2019 09:49

Vor wenigen Wochen konnten wir unabhängig von normalen Training einer ausgewählen Gruppe unserer Schüler einen zusätzlichen Trainigstag anbieten. Unter der Leitung von Timo Schubert gab es sowohl Theorie wie auch Praxisunterricht zum Thema "Aufschlag Grundlagen" Die Teilnehmenden Kinder zeigten sich sehr motiviert und konnten das erlernte auch im weiteren Traingsverlauf festigen. Neben Timo Schubert konnten auch Patrick Jackel und Jugendleiterin Saskia Dorn unterstützend einwirken. In den Sommerferien gibt es einen weiteren, in zwei Abschnitten unterteilten Kurs. Zum einen für Neulinge (Aufschlag Light) sowie Schüler (Vorhand Topspin) Wir freuen uns wieder auf motivierte Kiddies.

 

Vorstand im Amt bestätigt.

geschrieben von Freitag, 31 Mai 2019 13:07

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der TTG Biebergemünd wurde der gesamte Vorstand abermals wiedergewählt.

Für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandes und der Mannschaftsführer bedankte sich zu Beginn der Versammlung der 1.Vorsitzende Wolfgang Dietz  bei den über dreißig anwesenden MItgliedern. Viele Projekte wurden im vergangenen Jahr angeschoben, sei es die Schul-AG, Datenschutzverordnung, neue Tische oder auch die Erweiterung des DGH Roßbach´s. Auch sportlich gab es nur positives zu berichten. Keine Team ist abgestiegen und sogar zwei Meisterschaften (wir berichteten ausführlich) konnten gefeiert werden. Die erste Herrenmannschaft spielt in der kommenden Runde in der Verbandsliga. In der bislang höchsten Spielklasse in der ein Verein von Biebergemünd jemals aufgelaufen ist. Neben den ganzen Projekten und sportlichen Wettkämpfen wurden vom VGA wieder einige Highlights organisiert. Neben der Weihnachsfeier ist auch die Rundenabschlussfeier im Weihersfeld hervorzuheben. Finanziell musste die TTG einige Abstriche gegenüber dem vergangenen Jahr machen, berichtete der Kassenwart Marco Grob. Neben erhöhten Abgaben an Verband und den LSB, mussten auch neue Bälle und zwei Tische angeschafft werden. Aus diesem Grund wurde auch erstmalig seit dem zusammenschluss der beiden Vereine eine Beitragserhöhung von einem Euro pro Monat und Mitglied in diesem Jahr beschlossen. Im kommenden Jahr soll der Beitrag nochmals um einen Euro steigen. Für die kommende Spielrunde sollen wieder sechs Herrenmannschaften, drei Damenmannschaften und erstmals drei Kindermannschaften gemeldet werden. Samira Reitz, Timo Schubert und Matthias Wickert wurden begrüßt, sie verstärken in der kommenden Saison die TTG. Zum Abschluss der Versammlung konnte unser Sportwart Christopf Kreuter noch verdiente Spielerinnen und Spieler der TTG ehren. 100 Einzelsiege ( Manuel Semmel, Frank Senzel, Bastian Dietz, Jonas Dietz, Jeanette Lenz) 200 Einzelsiege (Patrick Jackel, Walter Friedrich, Wolfgang Metzke, Markus Glück und Manuela Lisken) 300 Einzelsiege (Julia Schmidt) 100 Doppelsiege erzielten ( Markus Glück und Ernst Kleiss). Für 5 Jahre aktives Tischtennis (Tobias Schönmeier, Philipp Weigand) 15 Jahre (Yannick Dietz) 25 Jahre (Marius Rieger, Sascha Peddinghaus, Tim Wytrykusch) 30 Jahre (Werner Reinhardt) 45 Jahre (Matthias Wickert) 50 Jahre Dieter Geiger geehrt.

100 Schal on Tour Bilder

geschrieben von Mittwoch, 13 Februar 2019 14:31

TTG goes around the World. Es ist geschafft. Bereits 100 Schalbilder sind auf unserer Karte zu finden. Die TTG Mitglieder sind überall auf der Welt unterwegs und haben TTG-Schalbilder von tollen Orten mitgebracht. Wir sagen Danke! Alle Bilder findet ihr hier in der Karte (klick) sowie eine kleine Auswahl auf unserem Instagramm und Facebook Profilen der TTG Biebergemünd. Wir freuen uns über eure Likes.

 

 

 

Große Ehrung für die TTG

geschrieben von Donnerstag, 24 Januar 2019 10:54

Beim Galaabend der Gelnhäuser Neuen Zeitung zur Sportlerwahl 2018 wurde die erste Herrenmannschaft der TTG, neben weiteren großartigen Sportlern, zur Männermannschaft des Jahres gewählt. In der knapp dreistündigen Veranstaltung, im Kultursaal des Druck- und Pressehaus Naumann, wurden neben den Frauen und Männermannschaften des Jahres auch die Sportler/innen des Jahres gewählt. Vor 300 geladenen Gästen, gespickt mit einer großen Politprominenz, wurden Thomas Schmidt, Tim Wytrykusch, Stephen Braun, Manuel Semmel, Sascha Peddinghaus, Marius Rieger und Frank Senzel von Sportredakteur Torben Frieborg auf die „Showbühne“ gerufen. Nicht nur vor Ort konnte man der anschließenden Laudatio folgen, auch per Livestream, fieberten die Mitglieder zu Hause vor den Bildschirmen mit. Torben Frieborg resümierte noch einmal die Anfänge der Mannschaft und die überragende Bilanz über die letzten Jahre. Auf die Frage ob es im nächsten Jahr, im Falle eines Aufstieges, in die Verbandsliga so weiter geht oder eher das Maximum erreicht ist, erklärte Thomas Schmidt „eher letzteres. Wir sind ja auch schon alle über 30 Jahre“ Mit großem Interesse verfolgte auch der Sponsor „VR-Bank“ das Geschehen und sprach zwei Highlights von der TTG Homepage an: Zum Einen gefiel der TTG- Videokanal in dem viele Videos von Spielen und Trainingseinheiten zu finden sind, zum Anderen die Bilder der „Schal on Tour“ Galerie, von denen der TTG-Schal bereits auf über 80 Zielen weltweit zu finden ist. Im Anschluss wurde neben der Trophäe „Mannschaft des Jahres“ auch noch ein Scheck von 1000 Euro für das Team übergeben. Mit großem Applaus bedacht, verließ die erste Herrenmannschaft die Bühne und stellte sich dem Fotografen für den am Samstag erscheinenden Bericht der Gelnhäuser Neuen Zeitung. Die Mitglieder der TTG freuen sich mit der ersten Mannschaft und sind am 25.01. gespannt auf den Rückrundenauftakt um 20.00 Uhr in der Schulturnhalle in Bieber gegen Büdingen-Lohrbach.

Vereinsmeisterschaften 2019

geschrieben von Dienstag, 15 Januar 2019 07:54

Auch in der Winterpause waren die Mitglieder der TTG Biebergemünd alles andere als untätig.

So stand am 04.Januar die alljährliche Vereinsmeisterschaft auf dem Programm.

Mit neuem Spielsystem (Gruppen unterteilt nach aktuellem TTR Wert) kämpften 22 Spielerinnern und Spieler um den Titel des Vereinsmeisters/Vereinsmeisterin 2019.

Durch das neue Spielsystem gab es ausschließlich spannende und umkämpfte Spiele zu sehen, sodass manchmal alleine die Tagesform den Unterschied machte.

Vereinsmeister in der Gruppe ab 1500 TTR Punkten wurde Thomas Schmidt, gefolgt von Patrick Jackel (Gruppe ab 1300 bis 1499 TTR Punkten) und Cesare Cipolla (Gruppe bis 1299 TTR Punkten). Bei den Damen sicherte sich Anja Dietz den Titel der Vereinsmeisterin in der Gruppe 1300 bis 1499 TTR Punkten und Manuela Dietz in der Gruppe bis 1299 TTR Punkten.

Nun sind die Sieger im nächsten Jahr gefordert Ihren Titel zu verteidigen.

Starke Bilanzen

geschrieben von Montag, 03 Dezember 2018 12:11

Die Vorrunde der Saison 2018/2019 ist vorüber. Zeit ein wenig Resumee zu ziehen.

Neben den starken Mannschaftserfolgen der ersten (BOL) und zweiten Herrenmannschaft (1KK)  (Beide wurden verlustpunktfrei Herbstmeister) gibt es auch einige Einzelergebnisse die aufhorchen lassen:

In der BOL belegt Tim Wytrykusch und Thomas Schmidt Platz 1+2 der Einzelrangliste

Michael Kristan (kein Bild), Stefan Geiger und Frank Senzel und belegen in dieser Reihenfolge Platz 2,3 und 4 der Einzelrangliste.

Die drei besten TTR Werte der Herren in der Vorrunde:

Mit weitem Abstand führt hier Jonas Dietz mit +116 Punkten vor dem zweitplatzierten Phillipp Weigand + 47 Punkte und Tobias Schönmeier + 39 Punkte an. Die Plätze zwei und drei könnten sich allerdings am Wochenende verschieben, da noch die Pokalendrunde ansteht. Hier ist die zweite Herrenmannschaft noch aktiv.

  

Bei den Frauen ist Anja Dietz mit + 58 Punkten an der Poolposition. Gefolgt von Alina Dietz mit + 46 Punkten und Manuela Dietz mit + 34 Punkten.

Natürlich ist der erspielte TTR Wert abhängig von der Anzahl der gespielten Einzeln in der Vorrunde. Dennoch, starke Ergebnisse!

Nicht weniger erfolgreich waren nachfolgende Spieler. Sie alle konnten die Vorrunde ohne Niederlage bestehen. Von links nach rechts: Stefan Geiger, Christian Wagner und Jens Hof. (alle Herren 2)

Auch hier herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

 

Julia Schmidt und Anja Dietz zählen zu den stärksten Doppeln (7:0) die in der Damen.Bezirksliga aufschlagen.

Ebenso in der Bezirksoberliga der Herren haben einmal mehr, Thomas Schmidt und Manuel Semmel 11:0 Doppelsiege erzielt.

Stefan Geiger und Patrick Jackel haben mit 7:0 Siegen ebenso eine weisse Weste.

Herzlichen Glückwunsch allen Spielerinnen und Spieler.

 

 

 

 

 

TTG on Tour

geschrieben von Mittwoch, 07 November 2018 09:58

Die TTG geht wieder auf Tour. Die Reise geht diesmal nach Berlin. Inklusve einem Freundschaftsspiel der 1. Herrenmannschaft gegen den Finalteilnehmer des Deutschlandspokal 2016 Charlottenburger TSV. Anmeldungen bitte unter event@ttg-biebergemünd.de bis zum 10.11. 16.00 Uhr. Die Kosten (Hotel, Zugfahrt) können erst ermittelt werden wenn die Anzahl der Teilnehmer feststeht.

TTG Nominierung

geschrieben von Dienstag, 06 November 2018 07:10

Die letzte Nominierung in diesem Monat wurde ermittelt. Jeanette Lenz konnte in dieser Woche, wie auch in den vergangenen Wochen einmal mehr überzeugen. In dieser Woche unterstüzte Sie, einmal mehr erfolgreich die sechste Herrenmannschaft.

Bei den Herren schaffte es Frank Senzel in die Nominierung. Mit zwei Einzelsiegen beim starken Tabellendritten von Neuberg und einem Doppelsieg qualifizierte er sich in dieser Woche.

 

 

In dieser Woche qualifizierte sich Manuela Dietz bereits zum zweitenmal in Folge für die Nominierung zur Spielerin des Monats. Sowohl in der zweiten Damen, wie auch in der ersten Damen überzeugte Manuela einmal mehr und punktete jeweils doppelt im Einzel wie im Doppel.

Der Doppelspieltag und die am Ende errungene Herbstmeisterschaft machte Thomas Schmidt zur Nominierung der Woche in der Kategorie "Herren". Sowohl im Einzel wie auch im Doppel blieb er ohne Niederlage und punkte jeweils doppelt.

 

Auch in dieser Woche gibt es wieder neue Nominierungen. Manuela Dietz konnte im Spiel gegen Wächtersbach mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg zwar die Niederlage gegen Wächtersbach nicht verhindern , dennoch bis zum Schluss das Spiel offen halten.

Einen Sahnetag erwischte Bastian Dietz, der sowohl im Doppel wie auch im Einzel seine bislang beste Saisonleistung abrufen konnte. Mit seinen beiden Siegen gegen zwei "1500er" ebnete er den Weg zum Überraschungserfolg güber den bis dato ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Somborn.

 

Die zweite Spielwoche bringt wieder zwei neue Nomierungen hervor: Anja Dietz konnte sich in dieser Woche durchsetzen. Mit starken Leistungen im Einzel und Doppel gegen Erlensee und Mittelgründau überzeugte sie in dieser Woche.

Bei den Herren wurde erstmals Yannik Dietz nominiert. Seine beiden Einzelsiege reichten am Ende zwar nicht zum Sieg gegen Brachtal, dennoch war es eine starke Leistung.

 

 

 

Die Spielerin und Spieler des Monats Oktober wurden gekürt. Weiter gehts mit den Nominierungen im November. In der ersten Spielwoche wurde Julia Schmidt nominiert. Am vergangenen Doppelspieltag konnte sie 5 von 6 Einzeln für sich entscheiden und beide Doppel gewinnen und legte somit den Grundstein zu den Siegen gegen Bernbach und Mittelgründau.

Stefan Geiger wurde bei den Herren nominiert. Ebenso wie Julia war er an diesem Doppelspielwochenende erfolgreich, in dieser Saison bislang ohne Niederlage weder im Einzel oder Doppel gehört er zu den Aktivposten der 2. Herrenmannschaft.

Spielerin/Spieler des Monats

geschrieben von Montag, 10 September 2018 12:13

In dieser Saison küren wir jeden Monat die Spielerin und den Spieler des Monats. Natürlich ist das ganze mit einem Augenzwinken zu sehen, aber dennoch wollen wir die Spielerinnen und Spieler die wöchentlich Top Leistungen bringen entsprechend würdigen. An jedem Spieltag nomieren wir deshalb ab sofort eine Spielerin und ein Spieler und veröffentlichen diese hier auf der Homepage. Aus allen nomierten küren wir dann am Monatsende die Spielerin und den Spieler des Monats. Wir wünschen euch viel Spaß bei unserer neuen Serie.

 

Die Aktuelle Nominierung der Spielerin und des Spieler in dieser Woche stehen fest:

Nadine Schumann! Sowohl im Doppel wie auch in beiden Einzeln führte die Mannschaftsführerin die dritte Mannschaft zum 9:1 Sieg gegen Langenselbold.

Bei den Herren wurde diesmal Michael Kristan nominiert! Mit seinen zwei Einzelsiegen im Spitzenspiel (erster gegen zweiter) in Niederissigheim zeigte er einmal mehr das er zu den Top Spielern der Liga gehört.

 

 

 

Aufgrund der Herbstferien Spielpause kommt die erste Nominierung des Monats relativ spät. Dennoch haben wir wieder zwei Kracher an diesem Wochenende gefunden :-) In dieser Woche gratulieren wir:

 

Nadine Adolph. Sie hatte am Wochenende gleich drei Einsätze in zwei Mannschaften (Fr/Sa/So) Sowohl in der ersten wie auch der zweiten Damenmannschaft. Für Ihren tollen Einsatz wurde Nadine mit 5 Einzel sowie drei Doppelsiegen belohnt und ist in dieser Woche unsere Nominierung des Monats.

 

Die männliche Nomierung fällt auf Tim Wytrykusch. Tim zeigte wieder einmal ein kompromissloses Spiel und lies der Dorheimer Nr.1 in der BOL keine Chance. Gewohnt Formstark, ist er in dieser Woche unsere Nominierung zum Spieler des Monats. 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Die letzte Nominierung im September wurde ausgewertet: In Kürze werden die Spielerin und der Spieler des Monats verkündet.

 

In dieser Woche wurde Alina Dietz die in dieser Woche mit der dritten Mannschaft Ihren ersten Einzel. - und Doppelsieg feierte nominiert.

Jens Hof wurde bei den Herren nomiert. Am Donnerstag führte er mit zwei Einzel und einem Doppelsieg die dritte Herrenmannschaft in Erlensee zum ersten Sieg. Am Freitag konnte er mit der zweiten Mannschaft ebenfalls mit einem Doppel und Einzelsieg gegen Horbach Punkten.

 

 

Auch am dritten Spieltag gibt es eine Nomierung zur Spielerin und Spieler des Monats:

Julia Schmidt wurde nomiert aufgrund ihrer starken Leistungen in den letzten Spielen. 4 Einzelsiege in Folge und ungeschlagen im Doppel.

Der Nominierte der Woche 3 im September ist Manuel Semmel. Mit seiner Bärenstarken Vorstellung gegen Butzbach hat er sich für diese Woche Qualifiziert.

 

Der zweite Spieltag wurde ausgewertet und die Nomierungen für die Spielerinnen und Spieler des Monats stehen fest. Ute Semmel wurde an diesem Spieltag bei den Damen nomiert. Mit bereits vier Einzelsiegen hat Sie maßgeblich zum zweiten Tabellenplatz der ersten Damen beigetragen.

Bei den Herren setzte sich Jonas Dietz durch. In seinem ersten Seniorenjahr konnte er bereits 3 von 4 Spielen in der sechsten Mannschaft für sich entscheiden.

 

 

Am ersten Spieltag wurde von unserem Gremium bei den Frauen Anja Dietz nominiert. Im Spiel gegen Echzell spielte Anja stark auf und trug maßgeblich mit einem Doppelsieg (mit Julia Schmidt) und zwei Einzelsiegen zum 8:4 Sieg bei.

Bei den Herren wurde Stephen Braun in dieser Woche nominiert. Der Neuzugang konnte in der Bezirksoberliga in seinem ersten Einsatz direkt überzeugen und punktete gleich doppelt zum 9:3 Sieg in Büdingen-Lohrbach.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.