Saison 2017/2018

Saison 2017/2018 (24)

Sechs Mannschaften müssen ran

geschrieben von Dienstag, 16 Oktober 2018 14:01

Im zweiten Teil der Vorrunde startet die TTG nach den Herbstferien wieder richtig durch. Gleich sechs Mannschaften sind alleine am kommenden Freitag unterwegs um Punkte zu erzielen. Den Auftakt macht die sechste Herrenmannschaft. Bereits um 18.30 Uhr erwartet die TTG den TV Bad Orb in der Schulturnhalle zum Pokalspiel. Dem Sieger winkt ein Ticket für das Viertelfinale. Nur eineinhalb Stunden später steigt in Lanzingen das Derby der zweiten Damenmannschaft. Spielbeginn im DGH Lanzingen ist um 20.00 Uhr. Die weiteren Partien starten jeweils um 20.30 Uhr. Herren 5 trifft in der Schulturnhalle Bieber auf Ulmbach wärend die erste Herrenmannschaft in Niedergründau an der Platte steht. Die zweite Herrenmannschaft spielt einmal mehr in Oberrodenbach und hofft ebenfalls an die bisherigen Leistungen der ersten Spiele anzuknüpfen.

Vorbereitungs Wochenende

geschrieben von Samstag, 18 August 2018 19:37

Der Saisonstart rückt langsam aber sicher in Sichtweite und die Vorbereitungen nähern sich somit dem Höhepunkt. Auch in diesem Jahr wurde deshalb traditionell am Wochende in der Schulturnhalle Bieber am Feinschliff gearbeitet. In fünf Einheiten von Freitag bis Sonntag hatte Thomas Schmidt wieder ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Trainingsprogramm zusammengestellt. Von Beinarbeit über Koordination bis hin zum Wettkampf, waren die zahlreichen Teilnehmer stets gefordert und konnten ihr Spiel wieder ein Stück weit verbessern. Vor allem aber mussten sich an ein neues Spielgerät gewöhnt werden. Denn bereits ab der kommenden Saison spielt die TTG komplett mit den neuen Plastikbällen. Da die Zelluloid Bälle ab der übernächsten Saison verboten sind steigt die TTG bereits ein Jahr früher in den Ring. 

Neue Spielrunde läuft langsam an

geschrieben von Mittwoch, 01 August 2018 08:31

Das Sommerferienende ist bereits in Sichtweite und bei der TTG ist der Trainingsbetrieb auch wieder angelaufen. Insbesondere die erste Herrenmannschaft die in der kommenden Saison erstmalig in der Bezirksoberliga aufschlägt, arbeitet auch bei schweißtreibenden Temperaturen an Ihrer Form. Das Saisonvorbereitungstrainingslager findet hier vom 17.08.-19.08. in der Schulturnhalle in Bieber statt. Die offiziellen Spielpläne sind seit dem 01.08. erstellt und einige Vorbereitungsspiele schon in der Planung. So wird die erste Herren am 24.08. den drittplatzierten der Verbandsliga vom TTC Lieblos zu Gast haben. Die zweite Herrenmannschaft am 31.08. den Kreisligaaufsteiger und Meister der 1. Kreisklasse der TTA Hesseldorf. Die dritte Mannschaft trifft vorraussichtlich am selben Tag auf die zweite Mannschaft der TTA Hesseldorf. Nach der Roßbach Kerb, an der die TTG wieder mit einem Kerbwagen präsent ist, werden auch die anderen Mannschaften den Trainingsbetrieb verstärkt aufnehmen. Die TTG startet mit 3 Damen und 6 Herrenteams. Lediglich im Nachwuchsbereich gibt es noch freie Kapazitäten. Wer also interesse an der schnellsten Ballsportart der Welt hat, kann gerne nach den Ferien im Training vorbei schauen. Trainingszeiten sind dienstags in Roßbach und freitags in Bieber. Für die Erwachsenen gilt das natürlich ebenso. Hier ist auch noch der Mittwoch in Roßbach als Trainingstag möglich. Alle Infos hierzu und auch was den weiteren Saisonverlauf betrifft gibt es hier auf der Homepage.

Dritte holt die Meisterschaft

geschrieben von Samstag, 28 April 2018 09:12

Nach über vier Stunden Spielzeit hatte die Anspannung ein Ende. Der Spieler des Tages (4 Siege, zwei Einzel, zwei Doppel) Wolfgang Metzke holte mit seinem zweiten Einzelsieg den achten Punkt und sicherte der TTG die Meisterschaft der 2. Kreisklasse Gruppe 2. Ein Finale wie es ein Drehbuchautor nicht besser hätte schreiben können. Über die gesamte Distanz wechselte der Spielstand zwischen den beiden Teams hin und her. Im Gegensatz zum "Halbfinale gegen Gründau" konnte diesmal die TTG mit zwei Doppelsiegen in die Begegnung starten. Dörnigheim schaffte es aber den Rückstand in eine 4:3 Führung umzuwandeln. Wofgang Metzke und Walther Friedrich zeigten im hinteren Paarkreuz eine makelose Vorstellung und brachten Biebergemünd wieder in Front. Die starke Nr.1 von Dörnigheim, Felix Borchers stellte mit seinem zweiten Sieg aber wieder den 5:5 Zwischenstand her. In der Folge konnte die TTG mit zwei knappen Fünfsatzsiegen wieder mit 7:5 in Front gehen. Doch auch im Anschluss zeigte Dörnigheim seine Klasse und schaffte den 7:7 Zwischenstand ehe Wolfgang Metzke mit seinem zweiten Sieg den wichtigen Punkt zur Meisterschaft holte. Das Abschlussdoppel mit Kapitän Oliver Horchler und Wolfgang Metzke zeigte nochmal was möglich ist, wenn die Anspannung vorrüber ist und beide Teams frei aufspielen konnten. Am Ende stand der 9:7 Erfolg auf dem Spielberichtsbogen und die mitgereisten Fans feierten das Team bis in die frühen Morgenstunden. Wir gratulieren dem Meisterteam: Julia Schmidt, Frank Dietz, Oliver Horchler, Bastian Dietz, Ralph Wagner, Walther Friedrich, Helmut Senzel, Cesare Cipolla und Wolfgang Metzke sowie allen Aushilfsspieler(innen) zu dem tollen Erfolg und drücken in der kommenden Woche die Daumen bei der Meisterschaftsendrunde in Horbach. (Hier spielen alle Meister der jeweiligen Gruppen nochmals einen Gesamtmeister aus.)

Endspiel für die 3. Herren

geschrieben von Montag, 23 April 2018 14:19

Spannung auf den Punkt gebracht. Am letzten Spieltag trifft die TTG als Tabellenführer auf den Tabellenzweiten Dörnigheim. Besser hätte der Spielplan-Koordinator die Partie kaum ansetzen können, denn beide Teams trennen am letzten Spieltag nur ein Punkt. Im Duell um den Gruppensieg der zweiten Kreisklasse hat Dörnigheim mit dem Heimvorteil einen vielleicht entscheidenen Vorteil. Die dritte Herrenmannschaft wird aber alles versuchen um die Rückrunde ohne Niederlage zu beenden. Entscheidend werden auch hier, wie gegen Gründau, die Eröffnungsdoppel sein. Spannung ist also definitiv gegeben. Spielbeginn ist um 20.00 Uhr in Dörnigheim in der Turnhalle Willhelm-Busch-Schule.

Damenmannschaft holt Vizemeisterschaft

geschrieben von Sonntag, 22 April 2018 19:00

Der direkte Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga Damen ist der ersten Mannschaft nicht geglückt. Aber am vergangenen Wochenende erspielten sich die Damen den Vizemeistertitel der Bezirksliga mit einem 8:2 Sieg in Erlensee. Julia Schmidt, Anja Dietz, Myriam Peddinghaus, Ute Semmel und Nadine Adolph überzeugten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung über die ganze Saison hinweg. Mit dem Vizemeistertitel können die Spielerinnnen um Mannschaftsführerin Ute Semmel über die Relegation noch den Aufstieg in die BOL schaffen. Am 05.05. findet in Flieden die BOL-Aufstiegsrelegation statt. Als Gegner werden, stand heute, der TSV Heuchelheim und die SG Marbach erwartet. Mit einer weiteren starken Mannschaftsleistung ist auch diese Hürde zu schaffen. Wir drücken die Daumen.

Saisonendspurt

geschrieben von Montag, 09 April 2018 14:03

Nach den Osterferien stehen für die Spielerinnen und Spieler der TTG im Saisonendspurt noch zwei bis drei Spieltage auf der Tagesordnung. Für die meistenTeams sind die Entscheidungen bereits gefallen. Spannend wird es noch bei der 1. Damenmannschaft und der 3. Herrenmannschaft.

Erste Damen Bezirksliga:

Überraschend Stark spielte die erste Damenmannschaft in dieser Spielrunde auf. Nach dem Abstieg im vergangenen Jahr aus der Bezirksoberliga, steht man nun auf Rang zwei der Bezirksliga. Sollte in den nächsten Spielen alles nach Plan laufen, steht die Tür zur Relegation in die BOL wieder auf. Restprogramm: Lanzingen, Erlensee, Bernbach

Zweite Damen Kreisliga:

Schon vor der Saison war klar, der Klassenerhalt wird diesmal richtig schwer. Im Vorjahr noch auf Rang drei der Tabelle, steht nun der Abstieg in die 1. Kreisklasse an. Aufgrund des vermehrten Abstieges aus der Bezirksliga war der Klassenerhalt schwer realisierbar. Restprogramm: Unterreichenbach, Bernbach, Bruchköbel

Dritte Damen Kreisklasse:

Platz sieben und 10 Punkte in der Tabelle zeigt den Aufwärtstrend der letzten Jahre. Eventuell geht in den nächsten Spielen noch was. Restprogramm: Langenselbold, Bruchköbel, Lanzingen

Erste Herren Bezirksliga:

Die erste Herrenmannschaft kann bereits seit einigen Wochen in der Bezirksliga auf eine perfekte Saison zurückblicken. Wie auch in den vergangenen beiden Jahren (Kreisliga, Bezirksklasse) stehen die Spieler um Kapitän Frank Senzel wieder ungeschlagen an der Tabellenspitze und freuen sich bereits auf die Bezirksoberliga in der kommenden Saison. Auch im Pokal erreichte das Team mit dem Bezirks- und Hessenpokal das Maximum. Restprogramm: Gründau, Langenselbold, Haingründau

Zweite Herren 1. Kreisklasse:

Die zweite Herrenmannschaft lies insbesondere in der Vorrunde zu viele Punkte liegen, und belegt nun den dritten Platz in der Tabelle. Der Aufstieg in die Kreisliga ist demnach auch im dritten Jahr in Folge nicht mehr möglich. Restprogramm: Oberrodenbach, Lützelhausen

Dritte Herren 2. Kreisklasse:

Noch voll im Saft, steht die dritte Herrenmannschaft aktuell an der Tabellenspitze. Knapp gefolgt von Dörnigheim und Gründau steht für die TTG in den letzten Spielen auch noch das direkte Duell gegen beide Teams aus. Somit ist die Spannung bis zum letzten Spieltag gegeben. Restprogramm: Wächtersbach, Gründau, Dörnigheim

Vierte Herren 2. Kreisklasse:

Aktuell steht Platz fünf zu Buche. Die vierte Herren spielte nach dem Aufstieg in die zweite Kreisklasse weiter ein tolle Saison, in den letzen beiden Spielen ist auch noch Platz vier möglich. Restprogramm: Erlensee, Neuberg, Unterreichenbach

Fünfte Herren 3. Kreisklasse:

In der Aufstiegsrunde lief es diesmal nicht so rund. Aktuell steht das Team auf Rang vier. Vier Punkte fehlen noch auf den Relegationsplatz. Restprogramm: Erlensee, Bad Orb, Mittelgründau

Sechste Herren 3. Kreisklasse:

In der Trostrunde kam die sechste Mannschaft nicht über den fünften Platz hinaus. Mal schauen ob in der neuen Saison mehr geht. Restprogramm: Meerholz, Ronneburg, Roßdorf

 

 

TTG gewinnt dritte Hessische Pokalmeisterschaft

geschrieben von Dienstag, 27 März 2018 14:31

Triple! Zum dritten Mal in Folge konnte die TTG Biebergemünd, vertreten durch Sascha Peddinghaus, Manuel Semmel, Tim Wytrykusch und Thomas Schmidt, die Hessische Pokalmeisterschaft (Kreisliga 2016, Bezirksklasse 2017, Bezirksliga 2018) für sich entscheiden und schreibt damit ein neues Kapitel für die Geschichtsbücher der TTG Biebergemünd und dem Tischtenniskreis Main-Kinzig.

Im zwei Stunden entfernten Bad Arolsen im Landkreis Waldeck-Frankenberg, trafen die Biebergemünder im Halbfinale auf den SVH 1945 Kassel III. Den ca. 20 Mitgereisten Fans der Biebergemünder wurde sehr schnell klar, dass es sich bei dieser Begegnung um das sogenannte „vorgezogene Finale“ handeln könnte. Auch die nicht mitgereisten Fans und Mitglieder waren dank eines Livestreams, jederzeit top aktuell informiert und fieberten live von zu Hause aus mit.

Spätestens nachdem Spitzenspieler Tim Wytrykusch seinem Gegner Martin Alexander im fünften Satz unterlag, war jedem bewusst, dass dies kein Selbstläufer werden würde. Zum ersten Mal im Wettbewerb lag die TTG mit 0:1 zurück ehe Thomas Schmidt ebenfalls im fünften Satz (insgesamt 4 Fünsatzspiele) gegen Xinyi Chen ausgleichen konnte. Der stark aufspielende Jörg Jeschik ließ dem Biebergemünder Sascha Peddinghaus keine Chance und brachte seine Farben mit 2:1 in Führung. Auch das sonst so zuverlässige Spitzendoppel Thomas Schmidt und Manuel Semmel mussten sich im anschließenden Doppel extrem strecken, konnten aber, ebenfalls im fünften Satz, zum 2:2 ausgleichen. Thomas Schmidt brachte die TTG im Anschluss mit einer konzentrierten Leistung und seinem zweiten Einzelsieg zum ersten Mal in dieser Begegnung mit 3:2 in Führung, ehe es zum Highlight der Begegnung Tim Wytrykusch gegen Jörg Jeschik kam. So lag Tim Wytrykusch bereits mit 0:2 Sätzen und aussichtlos hinten, ehe der Biebergemünder, angepeitscht durch die unterstützenden Fans, zur großen Aufholjagd ausholte. Nach zwei abgewehrten Matchbällen im fünften Satz entschied Wytrykusch die Partie mit 12:10 für sich und ließ Mitspieler und Fans maßlos jubeln. Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit hieß es endlich: Finale!

Im Finale warteten bereits die „Lilien“ aus Darmstadt (SV Darmstadt 98 II). In dieser Partie kamen die Biebergemünder besser ins Spiel und gingen durch Tim Wytrykusch und Thomas Schmidt schnell mit 2:0 in Führung. Manuel Semmel, spielte im Halbfinale nur Doppel, konnte mit einer bärenstarken Leistung im Einzel gegen Yüyang Wang auf 3:0 erhöhen, ehe Thomas Schmidt und Manuel Semmel um 14:50 Uhr das Turnier mit ihrem Doppelsieg beendeten und damit den historischen dritten Hessenpokalsieg in Folge klar machten.

 

Meister der Bezirksliga

geschrieben von Sonntag, 18 März 2018 11:39

Es ist vollbracht. Die erste Herrenmannschaft sicherte sich an diesem Wochenende die Meisterschaft der Bezirksliga. Bereits vier Spieltage vor Saisonende überzeugte die TTG einmal mehr und sicherte sich in Bernbach den Titel. Beim achten Spielpunkt (reichte zum Titelgewinn) war der Jubel bei Spielern und den mitgereisten Fans grenzenlos. Nach dem 9:2 Siegpunkt startete umgehend der Feiermarathon, der nur unterbrochen wurde, vom zweiten Punktspiel an diesem Wochenende gegen Bad Orb (9:0). Anschließend feierten Frank Senzel, Sascha Peddinghaus, Thomas Schmidt, Manuel Semmel, Tim Wytrykusch und Marius Rieger in Höchst beim Starkbieranstich, traditionell in Lederhosen bis in die frühen Morgenstunden. Nach dem zweiten Titel (Bezirkspokal und Meisterschaft) steht am kommenden Sonntag noch ein weiteres Highlight an. In Bad Arolsen findet die Hessenpokalmeisterschaft statt. Hier wollen Thomas Schmidt, Tim Wytrykusch, Manuel Semmel und Sascha Peddinghaus noch den dritten Titel der Saison festmachen. Die TTG wird wieder mit vielen Fans vor Ort sein und die Herrenmannschaft lautstark unterstützen. Bei guter Internetverbindung werden wir auch wieder über unseren Facebook Account Live senden. Wir drücken die Daumen. Hier gehts zum Facebook Account. Liken und ihr bekommt die Meldung sobald wir Live gehen!

 

Herrenmannschaft steht vor Meisterschaft

geschrieben von Montag, 12 März 2018 12:20

Mit einem Punktgewinn am kommenden Freitag in Bernbach am 16.03. ab 20.15 Uhr, kann die erste Herrenmannschaft, bereits vier Spieltage vor Saisonende, ihren zweiten Titel nach dem Bezirkspokal feiern. Verlustpunktfrei steht die TTG an der Tabellenspitze und benötigt nur noch einen Punkt um sich die Meisterschaft in der Bezirksliga vorzeitig zu sichern. In der Summe wäre das die dritte Meisterschaft (nach den Titeln in der Kreisliga und Bezirksklasse) in Folge. Sascha Peddinghaus, Marius Rieger, Tim Wytykusch, Frank Senzel, Manuel Semmel und Thomas Schmidt (von links nach rechts) werden in die Vereinsgeschichte eingehen, denn die Meisterschaft ist gleichbedeutend mit dem Aufstieg in die Bezirksoberliga, die höchste Spielklasse der Biebergemünder Herren, die jemals erreicht wurde. Wir drücken die Daumen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.